keine angst

Gibt es denn einen Gott?

Genau diese Frage stelle ich mir seit einigen Tagen wieder! - Gibt es überhaupt einen Gott, an den man glauben kann?

Bis vor 3 Jahren hätte ich niemals daran gezweifelt, bis dahin bin ich auch immer schön brav jeden Sonntag in die Kirche gegangen, habe mich taufen lassen und hatte fast nur christliche Freunde.

Dann ging es mit meinem Leben abwärts und jeder Tag wurde schlimmer, als der vorherige. Von Depressionen, Selbstmordversuch bis hin zur Vergewaltigung und Prostitution war alles dabei.

Und wie kann man da noch weiterhin an einen Gott glauben? An jemanden, der angeblich seine Hand über mir hält und mich begleitet?

Ich würde gerne wieder mein altes Leben zurück haben, meine alten Freunde. Aber ich weiß, dass das nicht geht, denn dann müsste ich auch den Glauben wiederfinden, was einfach momentan für mich ausgeschlossen ist.

Ich will glauben - aber wie könnte ich?
fallin.down am 14.1.09 21:08


Gratis bloggen bei
myblog.de